Umänderungen

Mit den Jahren verändert sich nicht nur der Garten, nein auch die Bedürfnisse ändern sich. Wo früher der Sandkasten und die Schaukel stand, möchte man heute eher ein lauschiges Liegeplätzchen oder einen Grillplatz haben. So werden bestehende Gärten umgestaltet. Im Unterschied zu den Neuanlagen baut man auf verschiedenen bestehenden Elementen auf oder hat gewisse Kleinbauten oder Bäume, die mit der nötigen Sorgfalt erhalten werden müssen.

Auch hier werden Bedürfnisse abgeklärt und der Garten erhält ein neues Gesicht. In mehreren Gesprächen mit dem Kunden werden so seine Wünsche zu einem neuen Garten umgesetzt. Herausforderungen sind bei älteren Liegenschaften, die Beschaffung des Materials. Dort kann man manchmal ganz spannende Lösungen finden in einer Kombination von Altem und neuen Materialien.